Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Was ist der Unterschied zwischen einen Ehebett und einem Konto? Keinen, beide sind meist sauber überzogen...

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Beratung] Kühlbox fürs Auto
#1
Moin Leute,
ich hoffe ihr könnt mich ein wenig beraten. Ich suche nach einer Kühlbox fürs Auto, also mit 12 Volt Anschluss.
Ich möchte damit Käse, Wurst, Getränke etc während meines Sommerurlaubs in Südfrankreich kühlen.

Nun hab ich mich umgeguckt und festgestellt dass einer der beliebtesten Anbieter wohl Mobicool ist, es aber auch zahllose weitere Anbieter gibt und ich dachte vielleicht könnt ihr mir helfen.

Kühlbox sollte Platz für 25-40 Liter haben, ich denke damit komme ich ganz gut hin. Zumindest sah die 28 Liter Kühlbox beim Real ausreichend groß aus.

Cool fände ich es auch, wenn die Kühlbox auch daheim nutzbar wäre (alternativer 230 Volt Adapter dabei/optional erhältlich).

Was auch gut klingt wo ich aber nicht weiß ob es funktioniert (vielleicht weiß es einer von euch?) sind Kühlboxen die eine alternative Heizfunktion haben, es also entweder kalt oder warm drin machen können. Wäre n tolles Gimmick für den Winter.

Preislicher Rahmen liegt bei 0-60 Euro, Farbe ist mir wurscht, Logos etc auch. Muss kein Audi-Original-Zubehör sein Big Grin

Bin gespannt von euch zu hören!
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#2
Ich habe seit Jahren eine Gio, die hier:
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...y/31364254
Gibt's aber nicht mehr, es gibt Nachfolgermodelle.

Ist echt OK, passen auch hohe 2 Liter-Flaschen rein (wichtig?).
Wärmen kann sie nicht, und sie kann auch bei hohen Aussentemperaturen nicht runterkühlen, sondern nur kühl halten.
D.h. Du musst kaltes einkaufen und sofort rein. Das ist aber wahrscheinlich bei anderen Produkten auch so.
Sehr unpraktisch bei meiner Gio: Das Kabel aufrollen und im vorgesehen Fach verstauen ist ein furchtbares Gefummel.

Wenn Du sie zuhause betreiben willst, brauchst Du logischerweise einen 230V - 12V Trafo,
für meine gabs das, habe ich aber damals nicht gekauft.

Hab mal kurz gegoogelt, für die genannte Preisspanne gibts schon eine ordentliche Auswahl.
Antworten
#3
Hallo und Danke für deine Antwort!

Eine Gio hab ich nicht gefunden, bei mir ist es jetzt eine Mobicool U30 geworden. Platz für 2 Liter-Flaschen (danke für den Hinweis!), 28 Liter Gesamtinhalt, 12 und 230 Volt Anschluss, kühlt angeblich bis zu 18 Grad unter Umgebungstemperatur runter.
Gekauft für 55 Euro bei MediaMarkt, gerade für 50 Euro beim Real gesehen. Bei Onlineshops wie zm Beispiel Alternate kostet sie um die 53 Euro + Versand.

2 Jahre Garantie - im Urlaub werde ich ja sehen was sie taugt.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#4
Der ADAC hat jetzt auch mehrere Kühlboxen getestet. Dabei hat eine von Tristar am schlechtesten und eine von Mobicool am Besten abgeschnitten. Du hast eine gute Wahl getroffen.
Danke, dass du dir diesen Beitrag durchgelesen hast. Bei Fragen kannst du mir eine PN schicken. Bewerte mich!
Antworten


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste