Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
"Die doofen Fußgänger laufen mir ja ständig vors Auto!" "Du fährst auch auf dem Gehweg!"

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ständiges Ruckeln
#1
Servus Leute,

hab ein Problem mit meiner Kiste und weiß langsam echt nicht mehr weiter.

Also: Habe bei meinen Spielen so ein ständiges Ruckeln drin. Das verwunderliche ist, dass diese Spiele alle schon mal ganz normal flüssig gelaufen sind.
Diesen Fehler hatte ich bereits bei Windows 7 dann upgegradet auf Windows 8 hier war es genau das selbe. Nachdem ich ja wie im anderen Teil des Forums bereits beschrieben, eine neue Festplatte zugelegt. Dann dachte ich jetzt sollte es ja funktionieren wenn ich eh alles neu installieren muss.

Leider war dem nicht so, es sind jedoch alle neuen Chipsatztreiber, Grafiktreiber etc. installiert.
Dieses Ruckeln ist zudem unabhängig von den Grafikeinstellungen. Ich kann sagen dass es eigentlich nur bei schnellen Spielszenen auffällt also beispielsweie Rennspielen, wenn man drauf achtet sieht man es aber durchgehend also auch bei "langsamen" Spielen wie Age of Empires.

Hatte jetzt eine letzte Idee und zwar ein Benchmarktest (3D Mark Vantage). Hatte nämlich noch einen Vergleichswert als der PC ganz neu war.
Hierbei kam folgendes Ergebnis:

Test 2009:
- CPU Score: 34410
- Graphics Score: 10743

Test Heute:
- CPU Score: 4981??
- Graphics Score: 10422

Hier fällt also auf, dass der CPU Score extrem gefallen ist. Nur wie kann das sein und kann man sich auf so einen Wert wirklich verlassen?
Achja zu erwähnen wäre auch das dass Bild im Benchmark ebenfalls geruckelt hat obwohl ich zu dem Zeitpunkt 45 Frames/sek hatte. Also quasi genau wie im Spiel.

Mein System: - Nvidia GTX 280
- AMD Phenom II X4 920
- 6 GB Ram
- Mainboard Asus M3N72-D

Wäre wirklich froh sollte jemand vielleicht die zündende Idee haben Smile
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
#2
Ram auf Mainboard oder in der GPU nichtmehr so frisch!? Confused
[Bild: logo_raceyard_formular_student-01.png]
Raceyard @ Facebook
Antworten
#3
Da vorallem dein CPU-Score eingebrochen ist würde ich einfach mal auf gut Glück Prime95 ( http://www.chip.de/downloads/Prime95_15729123.html ) ausprobieren, ob es da Fehlberechnungen bei der CPU gibt. Starten, wenn du gefragt wirst ob du bei dem Rechnen @home Programm teilnehmen willst verneinen. Wenns sich nicht von selbst öffnet: Oben Options > Torture Test. Fang mit Small FFTs an, sollte der CPU erstmal am meisten zu Rechnen geben ohne den RAM auszulasten. Außerdem unbedingt auf 4 Threads stehen lassen. Wenn einer der Arbeiter-Threads (oder mehrere) einen Fehler meldet/melden stimmt womöglich was mit der CPU nicht. Könnte natürlich auch am Mainboard liegen. Aber erstmal schauen ob überhaupt was bei rumkommt bei Prime.

Edit: Wenns keine Probleme gibt (ruhig ne Stunde mal laufen lassen, dabei aber Temperaturen beobachten!) den RAM testen. Geht z.B. per Windows-Speicherdiagnose (Start > nach "Speicher" suchen) oder Memtest86+.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#4
Also, ich weiß nicht ob ich mich freuen soll oder nicht. Hab das nun getestet und weder der CPU noch der Ram haben fehler?
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
#5
hm... CPU-Z oder vergleichbares mal starten und schauen mit wieviel GHz der Prozessor läuft. (auch unter Last testen, die können sich zum stromsparen runtertakten)
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.
#6
Gamer du könntest den richtigen Riecher gehabt haben.

Habe das jetzt mal etwas beobachtet, im Idle hält er ganz konzstant seine 2800 MHz.
Aber als ich mal ein Spiel gestartet habe (in dem Fall Trackmania weil es eben sehr schnell ist) dachte ich noch was ist denn heute los es ruckelt ja garnicht.
Bin dann also so 3 Runden gefahren und aufeinmal fängt es wieder an.

Soo ein Blick auf CPU Z sagte dass der CPU ständig zwischen seinen 2800 Mhz und 800 Mhz schwankt? Wie kann das sein... und zwar direkt von 2800 auf 800 und wieder hoch.

Komisch genau jetzt wo ich gerade schreibe und es nebenbei beobachte sehe ich, dass es im Idle sogar auch passiert jedoch nur in großen Abständen. Im Spiel ist es jedoch ca alle 2 Sekunden.
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
#7
Wie sehen die Taktraten mit laufendem Prime95 aus?

Die CPU Taktet sich runter wenn sie nicht voll ausgelastet ist, das kann bei Spielen kurzzeitig der Fall sein. Folgende Sachen würde ich an deiner Stelle mal testen:
1. Temperaturen beobachten (geht gut mit HWMonitor), wenn die CPU am Kochen ist (bei den Phenom IIs ist 62°C die Höchsttemperatur) sobalds über 60°C geht würde ich mal schauen ob Staub zwischen Kühlkörper und Lüfter der CPU ist. ggf. wegsaugen, dabei aber den Lüfter ausstecken oder festhalten, nicht drehen lassen, der wird zum Generator!

2. In den Energieoptionen von Windows auf den Energiesparplan Höchstleistung umstellen.

3. Im BIOS AMD Cool'n'Quiet abschalten
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#8
Puhh Gamer? bist du dir sicher mit den 62 Grad Höchsttemperatur? Denn wenn das stimmt dann würde ich meinen CPU quasi regelmäßig grillen. Habe gerade mal wieder gespielt und habe die 62 Grad dabei locker überschritten. Habe 72 Grad erreicht und ab ca 69 hat es wieder angefangen zu ruckeln. Sogar jetzt im Idle habe ich noch 69 Grad. Der Lüfter dreht durchgehend mit 3375 Umdrehungen.

Jetzt sollte ich da echt mal nach Staub suchen.
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
#9
Jap, bin ich: http://products.amd.com/pages/DesktopCPU...spx?id=510 Smile
Ich hoffe mal dass das saugen was bringt. :/
Solche Temperaturen hatte ich mit meinem Boxed-Lüfter damals auch, hab mit dann einen anderen draufgebaut. Falls du auch nen Boxed hast würde ich dir das ebenfalls empfehlen, ansonsten kannst du probieren mit der Spannung nen Tacken runterzugehen, könnte vllt helfen.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#10
Ergebnis: Habe das Ding jetzt mal sauber gemacht und da kam ganz schon was rauß...
jetzt bewegen sich die Temperaturen im Idle bei 43 und bei einem Benchmark hab ich es jetzt bis max 57 Grad geschafft. Das Ruckeln in den Spielen ist ebenfalls weg!

Somit schon einmal vielen Dank an dich Gamer. Ich glaube ich hätte sonst noch ewig weiter gesucht da ich da wohl nie drauf gekommen wäre.

Jetzt nochmal zu dem oben angesprochenen Benchmark.
Habe hier nun mit der Grafikkarte fast auf den Punkt exakt das selbe Ergebnis wie 2009.
Der CPU Score hat sich nun von den 4500 auf etwas über 9000 gesteigert.
Das verwundert mich trotzdem etwas da ich damals einen Wert von fast 35000 hatte.

Vieleicht wird das jetzt etwas anders bewertet? Die Anzeige sieht nämlich auch etwas anders aus.
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
Werbeagentur gesucht? PRinguin, die Digitalagentur. Für Web Entwicklung und Online Marketing.
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Videos ruckeln bei Wiedergabe Ben Jäger 5 2.011 30.05.2012, 16:02
Letzter Beitrag: modall

Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste