Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Fahren zwei Informatiker mit dem Auto. Fällt der Motor aus.
Der eine: "Mist! Kritischer Systemabsturz!"
Der andere: "Komm, wir machen einfach alle Fenster zu, gehen rausund starten neu. Vielleicht gehts dann wieder."

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein neues System
» was ratet ihr mir?
#1
Ich habe vor mir zu Weihnachten oder knapp danach einen neuen Rechner zuzulegen, er sollte diesmal richtig viel Power haben und für die nächsten paar Jahre ausreichen Wink
Ich habe mir Folgendes überlegt und hätte gerne eure Meinung / Beratung dazu:

- Vierkernprozessor (Quadcore oder vergleichbares), damit zum Beispiel GTA 4 läuft
- 4 GB RAM mindestens (Am besten soll Corsair sein?)
- HD 4870 mit 1 GB Speicher, welche Marken da gut sind wäre interessant und ob sich eine X2 lohnt ebenso
- Passendes Mainboard
- Große Festplatte (1 TB wäre super, muss aber nich sein)
- DVD Brenner(evtl. mit Lightscribe, is mir aber eigentlich egal)

Optional wären dann neuer Monitor, Betriebsystem, Soundsystem usw.

Sollte ich da eher nach einem Komplettpaket gucken, die Teile einzeln kaufen, mit welchen Preisen muss ich rechnen usw...

Bitte beratet mich, ich hab von Hardware wirklich kaum Ahnung. Danke! Wink
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#2
ram: bei 4gb ram brauchste n 64bit-betriebssystem. 32bit unterstützt nur bis 3gb, auch vista...

festplatte: die samsung hd501lj mit 500gb gibts schon unter 50€, ne terrabyte samsung hd103uj aber schon ab 83€!

graka: mit ner hd4870 liegste ganz gut (210-250€), ne x2 is ja fast doppelt so teuer (415-500€) >link<
ich denke, aktuell tuts ne normale & in 2 jahren kaufste dir dann wieder ne aktuelle 200€ karte - dann haste in vier jahren dasselbe geld verbraten aber trotzdem dann ne bessere karte als ne x2 von heute...
was die marken angeht, hab ich zu ati, sapphire & asus mehr vertrauen, als zu den anderen - ist aber nur son gefühl... besessen hab ich schon 2 sapphire & eine asus & bin damit bislang recht gut gefahren.

p.s. auf g.r hatten wa des thema kürzlich auch in ungefähr - allerdings hatte der user da n budget von 500€ - da wirst du n bissl mehr hinlegen, denk ich...
greets
mr.tommi
Antworten
#3
Also über die Grafikkarte kann ich dich ab dem 24. informieren Big Grin Wink

Du musst bedenken, dass du bei solchen Komponenten noch ein gutes Netzteil dazukaufen musst (auch nicht ganz preiswert).

Prozessor: Willst du Intel oder AMD? Intel ist teurer, hat aber soweit ich weiß meist mehr L2-Cache
Arbeitsspeicher: bei Corsair kann man eigentlich nichts falsch machen, Kingston ist aber auch ganz gut.
Mainboard: Musst du am Ende gucken, wenn du den Rest zusammengesucht hast. (Tipp: hier einfach, wenn du alles zusammengesucht hast, alles anklicken was das Mainboard haben muss)

Soundssystem: Jenachdem welches Mainboard du kaufst, ist da eine gute Soundkarte drauf, dann brauchst du "nur" noch Lautsprecher.

Preis: Teuer Big Grin Wie teuer kann ich nicht sagen, aber wär schonmal nützlich zu wissen welche Prozessormarke du haben willst.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#4
zum prozessor: wenn de auf die neue generation warten willst, die hier im forum schon besprochen wurden, klingt für mich der 'Phenom II X4 920' recht interessant. aber mit auch schon älteren quads kommste sicher gut weg. wie schon anderswo geschrieben bekomm ich aktuell meinen dualcore ned an seine grenzen, ausser, ne software hängt sich auf... Wink
da das angebot an quadcores recht groß sein dürfte, wenn man die älteren miteinbezieht, könnte man acuh erst das board aussuchen & den prozi zum schluss.

zum thema sound: wenn de ned die anschaffung einer größeren stereo- oder surroundanlage planst, ist meine empfehlung ein boxensystem von teufel.
teufel-produkte gibts nur im direktvertrieb, aber man hat die möglichkeit, es acht wochen lang zu hause probezuhören!
meine empfehlung ist da das concept f für 199€.
das concept e wäre 40€ billiger, hat aber weniger anschlüsse & einfachere hauptlautsprecher - & surroundsound bei einer 2-kanal-quelle kann auch nur das concept f...
gerade durch die rückgabemöglichkeit kannste da ned viel falsch machen. ich selber hab noch nichts von teufel besessen, aber n freund hat sich mal das system 5 gegönnt & ist absolut zufrieden. den klang finde ich, wenn ich es bei ihm höre, recht hell, sehr präzise & den bass sehr druckvoll. ein- oder zwei arbeitskollegen besitzen auch ein teufel-system, es könnte das 'concept e' sein, bin mir aber nicht sicher. einer schwärmte jedenfalls mal davon, wie super er es fände...

[Bild: ConceptF_main_450x340x72.jpg]
greets
mr.tommi
Antworten
#5
Ich erwähne es gerne immer und immer und immer wieder xD
Ich persönlich würde mir dieses Jahr keinen PC mehr mit Quadcore kaufen, ich würde auf die neuen Phenoms warten oder sogar auf die neuen Intels.
Aber nun gut. Zur Zeit empfehle ich einen der Intel I7, auch wenn sie, wie die erste AMD Phenom Reihe, einen TLB-Bug haben schränkt dieser im Desktop-Betrieb nicht ein, lediglich Server bereitet dieser Bug Probleme.

Die Grafikkarte würde ich von Sapphire kaufen, die X2 lohnt zwar im Vergleich zu einer einzelnen Karte, ich würde aber eher zu 2 SingleGPU Grafikkarten greifen, die höhere Leistungsausbeute versprechen, der Preis ist aber bei dieser Variante etwas höher.

Bei der HDD würde ich wie Mr.Tommi zur Samsung greifen. WesternDigital ist aber auch empfehlenswert.

Beim DDR greife ich zu OCZ, gegen Corsair und Kingston ist aber auch nichts einzuwenden.

Betriebsystem muss entweder Vista 64Bit oder XP Prof. 64Bit werden, andere Systeme kommen nicht mit 4GB RAM zurecht.

Bei PCs im Hochpreissegment ist man besser dabei wenn man kein Paket kauft sondern entweder selbst zusammenbaut oder zusammen bauen lässt. Bei Paketen sind häufig NoName Teile verbaut oder es ist Hardware enthalten die man nicht braucht (TV Karte u.ä.)
Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.
[Bild: sysp-94196.gif]
Antworten
Werbeagentur gesucht? PRinguin, die Digitalagentur. Für Web Entwicklung und Online Marketing.
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.
#6
hi also ich hab jetzt noch nicht alle kommentare von euch durchgelesen aber falls es noch nicht jemand geschrieben hat ich würde bis februar nächsten jahres warten weil dann die neue Serie von AMD kommt die hat angeblich nochmal 40% mehr Leistung.
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
#7
Dass Problem mit dem "warte am besten bis…" ist, dass wenns soweit ist der Satz wieder kommt. Die Hardwarehersteller arbeiten schnell, wenn man immer wartet bis was besseres rauskommt, wird man nie irgendwas kaufen. Wink
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#8
Das stimmt wohl...aber ich sag ja nicht warte solange bis was besseres kommt, sondern warte bis Januar/Februar wenn die neuen Phenoms kommen.
Die jetzigen Phenoms sind 2 Jahre alt und schon längst überholt, die i7, wie von Intel gewohnt überteuert, und die Phenom2 stehen in den Startlöchern, was gibt es besseres als zu warten?
Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.
[Bild: sysp-94196.gif]
Antworten
#9
Hmm, ich bin von Natur aus ein seeehr ungeduldiger Mensch Big Grin
Ich hab mich jetzt mal umgeguckt, damit wir hier konkreter reden können und mal folgendes System zusammengestellt:
Gainward HD4870 "Golden Sample" mit 1 GB
AMD Phenom X4 9950 (4x2600Mhz)
Biostar TA790GX A2+ Mainboard
2mal Corsair DIMM 2 GB DDR2-1066 Dominator EPP Kit
Western Digital WD1002FBYS 1 TB

Nun hab ich das gestern mit Patrick mal durchgesprochen und einen online Rechner genutzt und bräuchte dafür wohl ein Netzteil mit etwa 700 Watt.
Wenn ich nen vergleichbaren Intel-Prozessor nehmen würde würde ein 550 Watt Netzteil ausreichen, das hat mich sehr überrascht.
Wie kann ich denn genau feststellen wieviel Watt ich brauche und was passiert bei einem Netzteil mit zuviel oder zu wenig Watt?

Festplatte hätte ich gern ne Western Digital da ich momentan eine 8 Jahre alte Western Digital mit 70GB nutze und die nie gemuckt hat, jede Menge Abstürze verkraftet hat und auch ansonsten sehr zuverlässig ist.

Gesamt kommen die Komponenten bei Alternate auf etwa 711 Euro, dazu kommen dann noch Gehäuse und Netzteil, dafür rechen ich nach einer kurzen Sichtung von Netzteilen bei Ebay etwa 50 Euro.

Was meint ihr, sollte ich wirklich noch warten?
Ein Intel Core i7 920 wäre eben deutlich teurer als der Phenom, der aber die gleiche Taktrate hat: 165 Euro zu 270 Euro (Alternate).

Weiß jemand was der Phenom II X4 920 im Januar etwa kosten wird?
Es war von etwa 270 Euro die Rede für eine 2.8 Ghz Version, das wurde aber wohl wieder revidiert.

Danke euch
Lennart
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#10
Muss es ein Biostar Board sein? Was hälst du von Asus?
DDR2 800 hat bessere Timings als ein 1066er.
Netzteil würde ich ein 700er nehmen, einfach falls du mal aufrüsten willst.
50 Euro für Netzteil und Gehäuse ist etwas niedrig angesetzt finde ich. Rechne lieber mit 80.

Der i7 ist teurer als die alten Phenoms ist aber auch deutlich schneller, den TLB Bug haben beide, der i7 bleibt auch mit Bugfix taktbar, der Phenom hat Leistungseinbusen mit Bugfix.

Der 940 soll 320Euro kosten UVP, wie wir alle wissen wird in kaum einen Shop die UVP verlangt, ich denke er wird für 290Euro zu haben sein.
Der 2,8GHz schnelle 920 soll bei 270 liegen, ich denke er wird für 230-250 zu haben sein.
Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.
[Bild: sysp-94196.gif]
Antworten
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Vorstellung] Mein neues 2015er System Lennart 21 10.219 21.01.2015, 15:57
Letzter Beitrag: xmodder
  [Beratung] Mein neues System 2 gamer94 43 17.039 29.04.2009, 21:37
Letzter Beitrag: Ben Jäger
  Mein neues System (2) Jack Daniel 2 2.080 07.01.2009, 21:44
Letzter Beitrag: Jack Daniel

Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste