Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Ein Reporter interviewt einen Schriftsteller: "Haben sie schon etwas verkauft?" Der Schriftsteller antwortet: "Ja, mein Auto, mein Haus und meinen PC."

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tutorial] Blu-ray Wiedergabe unter Linux
#1
Hinweis: Die hier vorgestellte Software ist in manchen Ländern in gewissen Bereichen nicht legal. In Deutschland dürfen z.B. keine Kopiergeschützten Blu-rays mit dieser Software entschlüsselt werden! Informiert euch über die Rechtslage in eurem Land und nutzt die Software entsprechend (oder lasst es ggf. sein).
Wer sich unter Linux eine Blu-ray anschauen will hat eigentlich schlechte Karten. Aufgrund der Lizenzkosten gibt es keine Wiedergabesoftware. Einen Weg gibt es aber doch, und den möchte ich euch hier kurz vorstellen:
Als erstes müsst ihr das Programm MakeMKV installieren. Für Arch-basierte Distributionen gibt es im AUR ein entsprechendes Paket ("yaourt makemkv"), für Debian & Co. (Ubuntu, Mint etc.) muss man sich das Programm wohl selber kompilieren, dazu gibt es verschiedene Anleitungen im Netz.

Als nächstes muss man libaacs deinstallieren, falls diese Bibliothek installiert ist.
Arch-basiert:
Code:
sudo pacman -R libaacs

Debian-basiert:
Code:
sudo apt-get remove libaacs0

Dann erstellt man symbolische Links zwischen einer MakeMKV Bibliothek und den, von Mediaplayern erwarteten, Blu-ray Dekodierungsbibliotheksdateinamen (woa, watt fürn Wort Big Grin):
Erst in den richtigen Ordner Navigieren
Code:
cd /usr/lib

Links erstellen:
Code:
sudo ln -s libmmbd.so.0 libaacs.so.0
sudo ln -s libmmbd.so.0 libbdplus.so.0

Dann eine Blu-ray ins Laufwerk einlegen (ich wiederhole: in Deutschland dürfen keine kopiergeschützten Medien so wiedergegeben werden!) und VLC oder XBMC starten (SMPlayer sollte denke ich auch gehen, bei mir hat der aber nicht gewollt) und Disk- bzw Blu-raywiedergabe starten. Nun sollte alles klappen, die MakeMKV Bibliothek übernimmt das dekodieren. Smile
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste