Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann. "Bubi, sag' mal Rhinozeros!" Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: "Zu wem?"

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Vorstellung] Windows 10 Sammelthema
» ehemals Windows 9
#21
Ab heute kommt Windows 10 als Update auf eure Rechner, denkt daran eure Updates manuell zu überprüfen wenn ihr nicht direkt umsteigen wollt!
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#22
Gut, dass ich daran schon eher gedacht habe Wink

Wer von euch wird sich schon jetzt Windows 10 holen?
Шенн ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Шесси. 
Antworten
#23
Ich will sehen, dass ich ein *ISO vorliegen habe und werde dann wohl eine saubere Installation auf ner extra gekauften SSD machen und es mir da mal anschauen...

Edit:
Es gibt einen guten Beitrag von 'tegold' bei Zackzack im Board (5. Beitrag | gestern wurde die Win10 Home bei ZZ für ~80€ verkauft).

Edit²:
Gibt ne übersichtliche Zusammenfassung, was Win10-Umsteigern fehlen könnte, von PC-Spezialist...
(Lennart hatte zwar letztens schon Verschiedenes erwähnt - hier ists aber noch etwas umfangreicher.)

Edit³:

Windows bietet selber den *ISO-Download an:  https://www.microsoft.com/en-us/software.../windows10
Man muss aber wohl, nachdem man die *ISO geladen hat, erst mal aus der laufenden, upgrade-berechtigten Version heraus drüberinstallieren - dabei wird die vorhandene Lizenz scheinbar 'umgewandelt' - danach kann man Win10 dann plattmachen und die Partition neu installieren, wenn man ein komplett sauberes System haben will. Innherhalb von 30 Tagen kann man wohl problemlos wieder zurück zur alten Win-Version - danach weiß das keiner so genau (offiziell ginge es nimmer - aber wie sähe es bei ner letztens erstellten Spiegelung von C:\ aus, die zurückgespielt würde? Confused )
greets
mr.tommi
Antworten
#24
Na, das klingt ja nicht besonders prickelnd.

Warum verliert der WMP die "Fähigkeit", DVDs abspielen zu können? Hä? Werden dem die Codecs weggenommen? Wenn ja: Warum? Oo

Warum können diejenigen mit Windows 10 pro die Updates deaktivieren, während die anderen das nicht können? Entweder alle oder keiner. Was soll der Schwachsinn?

Das Dümmste ist wirklich die Gebundenheit an die Hardware. Ich brauche also für jedes neue Gerät eine neue Lizenz, egal ob das alte Ding Schrott ist und ich ja eine Lizenz frei hätte. So kann man auch Geld machen...

Der Rest ist ganz in Ordnung, da kann man darüber hinwegsehen. Wenigstens hat man ein Jahr Zeit. Vielleicht holen sich ja zu wenig Leute Windows 10 kostenlos, weshalb Microsoft noch was ändert Big Grin
Шенн ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Шесси. 
Antworten
#25
(30.07.2015, 18:34)mr.tommi schrieb: Innerhalb von 30 Tagen kann man wohl problemlos wieder zurück zur alten Win-Version - danach weiß das keiner so genau (offiziell ginge es nimmer - aber wie sähe es bei ner letztens erstellten Spiegelung von C:\ aus, die zurückgespielt würde? Confused )

Offenbar verliert die Windows 7 Lizenz dann die Gültigkeit, das heißt du kommst eben nicht mehr durch den Onlinecheck. Wobei ich mir das gerade bei OEMs lustig vorstelle, da sind gleiche Keys ja teilweise dutzende Male im Umlauf.

Es ist ewig her dass ich eine DVD am Rechner abgespielt habe - wenn dann war es ne Blu-ray und die konnte Windows Media Player ja noch nie abspielen. Bei mir läuft der VLC - könnte also damit auch DVDs abspielen.

Insgesamt sieht es wohl so aus als würde ich bei einem Windows 10 Update nicht viel verlieren. Dennoch werde ich mit dem Umstieg noch warten, weil ich Hardware- und Software-Inkompatibilität befürchte.
Die ersten Forenthemen zu Problemen gibt es schon - gerade Steam findet den Umstieg wohl nicht so lustig und auch einige Druckertreiber zicken wohl rum. Das kann ich aktuell nicht brauchen.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.
#26
Soo, viele Nutzer haben die schlimmen Erfahrungen gemacht, vor denen ich mich gefürchtet hatte. Mittlerweile haben Treiber- und Softwarehersteller die schlimmsten Probleme aber wohl im Griff, so dass man demnächst über ein Update nachdenken könnte.

Auf meinem Zweitsystem habe ich derweil bemerkt, dass auf der Systemfestplatte der Speicherplatz geschrumpft ist. Microsoft hat mir da freundlicherweise Windows 10 schon mal vorab in den versteckten Ordner C:\$Windows.~BT heruntergeladen. Ist etwa 6 Gigabyte groß das Ding. Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr das Windows Update KB3035583 deinstallieren, dann sollte das nicht passieren.


Wer ist denn schon alles auf Windows 10 umgestiegen?
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#27
Ich bleibe bei Linux Big Grin Nach einem erbittertem Kampf gegen Windows 8 bei einem Verwandten (Netzwerkshare ließ sich nicht einbinden, brauchte ne menge schwarzer Magie, absoluter Usabilityalbtraum) bin ich von Windows wohl endgültig geheilt.

MS hat mittlerweile wegen den Vorwürfen bzgl. der Datensammlung von Win10 Stellung bezogen: http://www.computerbase.de/2015-09/windo...nsammlung/

Zudem belohnt MS jetzt wenn man andere umsteigt: http://www.computerbase.de/2015-09/upgra...indows-10/
Langsam treibt Microsofts Wahn, andere zum umsteigen zu bewegen, merkwürdige Blüten.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#28
Ich habe mir den Umstieg - vorerst nur auf dem Laptop - jetzt für die nächsten Wochen bzw. für die Weihnachtszeit vorgenommen. Wenn es da glatt läuft nehme ich die Firmenrechner in Angriff Smile
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#29
Na, haben Dich die M$ler weichgekocht?

Ich habe lange Zeit jedes Update kritisch beäugt und ggfs erstmal pausieren lassen, bis ich genügend Infos drüber finden konnte, dass es mir nicht schädlich wird und mir mein Win7 'umrüsten' will...
Letztens bin ich dann auf das wirklich simple Tool "GWX Control Panel" gestoßen, in dem man mit wenigen Klicks M$ das Umrüsten auf Win10 versagen kann, die bereits heruntergeladenen Win10-Dateien löschen, die Aufforderungsmeldungen zur Installation entfernen lassen kann. Wer also bei seiner pre-Win10-Version bleiben und nicht von Meldungen belästigt werden will, sei dieser Artikel auf Dr.Windows.de und der darin enthaltene Download empfohlen. Das programm arbeitet portabel - muss also nicht installiert werden. Und hat eine 'wiederherstell-Funktion', wenn man dann doch auf Win10 umsteigen möchte...

Das klingt jetzt so, als sei ich total Anti ggü. Win10 eingestellt - stimmt nur begrenzt...
Ich habe auf ner zweiten SSD Win10 laufen und entscheide Tag für Tag, will ich mit Win7 oder 10 starten^^
Also auch das 10er habe ich mittlerweile nach meinen Wünschen eingerichtet und nutze es als Produktivsystem. Heute habe ich mich mit dem Blocken der Ausspähung durch M$ beschäftigt - es gibt ja einige Progrämmchen, die sich dazu einsetzen lassen, aber was die im Detail wie gut machen, weiß man ja auch nicht. Selber sämtliche Einstellungen finden und ändern hatte ich auch keine Lust - zumal garnicht alles änderbar ist. So bin ich dann bei einem GitHub-Projekt gelandet: BlockWindows

Die Zeit hat mich das jetzt noch nicht umsetzen lassen, dennoch werde ich wohl das weiterverfolgen... Wink

Thema teilweise Anti-Win10... Linux Mint werd ich wohl auch mal auf ne SSD packen - in bestimmten Punkten reizt mich das auch...
Ich stehe also in einigen Monate, wenn ich hoffentlich wieder etwas besser Zeit haben werde, vor der Frage: Win7 vs Win10 vs Mint.
greets
mr.tommi
Antworten
#30
Ich werde wohl nächstes Jahr zweigleisig fahren. Auf die eine Partition kommt Windows 7 und auf die andere update ich auf Windows 10. So bin ich auf dem aktuellen Stand und habe trotzdem keine Probleme, wenn ich ältere Programme zum Laufen bringen will, bei denen Win10 vielleicht rumspackt - man weiß es ja nicht. Es gibt ja, wie gesagt, ein paar Programme, mit denen man dieses Ausspähen verhindern kann, also ist es eigentlich ganz annehmbar. Zwar umständlich, aber es geht. Aber bis es soweit ist, vergehen wahrscheinlich noch ein paar Monate Big Grin
Шенн ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Шесси. 
Antworten
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste