Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Ein Reporter interviewt einen Schriftsteller: "Haben sie schon etwas verkauft?" Der Schriftsteller antwortet: "Ja, mein Auto, mein Haus und meinen PC."

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Windows XP Key
» Key von SP2 geht nicht mit SP3
#1
Hallöchen,

ich stehe vor einem Problem: ich musste vor ein paar Wochen meinen (ur-) alten Lap-Top neu aufsetzen. Das erste Problem war, an eine Installations-CD ranzukommen, aber dann habe ich durch ein paar Bekannte eine Windows XP Installations-CD mit integriertem SP3 bekommen. Den Produkt-Key habe ich ja noch auf dem Lappi stehen, also sollte das ja kein Problem sein. Falsch gedacht! Mein absolut echter Schlüssel mit echtem Echtheitszertifikat wird einfach nicht angenommen. Ich habe Windows XP auch nicht auf einem anderen Rechner oder so installiert, daran liegt es also definitiv nicht. Am Telefon wurde mir unterstellt, ich sei ein Opfer von Produktpiraterie geworden und soll eine neue Lizenz erwerben. Nein, das werde ich nicht, eine gültige Lizenz muss schließlich reichen für einen Rechner! Es ist auch die richtige Windows-Version (Windows XP Home 32Bit) und auch kein OEM o.ä. Gibt es eine Möglichkeit, dass der Key angenommen wird? An eine Windows-XP Installations-CD mit SP2 ranzukommen (oder ohne irgendein SP), sieht eher schlecht aus. Ich muss auch zugeben, ein paar "Tricks" ausprobiert zu haben, aber die funktionieren entweder gar nicht oder nach wenigen Tagen nicht mehr Rolleyes . (Jaja, ich bin ganz böse Big Grin ) Den Lap-Top ans Internet anschließen: tja, Treiber sind noch nicht wieder installiert und beim letzten Mal gab's da auch schon Probleme... hab den Lappi zwar jetzt bei mir, damit ich schneller neue Sachen ausprobieren kann, aber im Moment bin ich echt ratlos, sitze schon seit Samstag vor dem Ding und weiß nicht mehr weiter. Habe natürlich auch schon kräftig im Internet nach einer (legalen!) Lösung zu suchen, aber die meisten enden mit "ich habe jetzt eine neue Lizenz besorgt" oder "es lag an etwas ganz anderem", was bei mir aber absolut nicht zutrifft.
Hat jemand von euch eine Idee, was ich machen könnte? Der Lappi wird noch gebraucht (und er funktioniert ja auch noch).
Шенн ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Шесси. 
Antworten
#2
Microsoft erlaubte, soweit ich das richtig in Erinnerung hab (und heise bestätigt das: http://www.heise.de/ct/hotline/FAQ-Windo...21145.html letzter Punkt), eigentlich nicht die Kombination von separat "besorgten" Key und CD. Bei mir gab das eigentlich nie Probleme, aber evtl wurde die CD schon häufiger genutzt und auf Keys beschränkt oder was weiß ich was Microsoft so im Hintergrund treibt. Also entweder ein "neues" XP besorgen oder nach Alternativen suchen, anstatt mit einem Virenmagneten rumzulaufen Big Grin
Ok, ich weiß nicht was dein Anwendungszweck ist, aber solang das Teil nicht auf immer und ewig als Industrierechner ohne Netzwerk laufen soll (denk dran die USB-Ports mit Heißkleber zu versiegeln), würde ich, wenn ers hergibt, Windows 7 installieren, mich in Linux einarbeiten (mit Lubuntu oder Xubuntu auch einsteigerfreundlich und ressourcenschonender als Mint) oder Gnade walten lassen und das gute Stück in Rente schicken. Wink Die meisten Virenscannerhersteller haben angegeben höchstens noch ein Jahr Windows XP-taugliche Versionen bzw Updates zu veröffentlichen. Da XP nun schon bald den vierten Rentenmonat beginnt würde ich ganz ehrlich schnell schauen ob man da nicht was sicheres drauf zum laufen bekommt.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#3
Nein, es ist allgemein bekannt, dass die Keys von SP2 auch für andere Versionen mit SP2 und SP1 funktionieren, aber eben nicht mit SP3 (warum auch immer). Das Ding ist nicht am Internet angeschlossen, denn meine Eltern haben keins, deswegen ist der Punkt "Sicherheit" eher egal. Ein neues Windows anschaffen möchte ich nicht - ich habe doch eine gültige Lizenz und was Microsoft dazu sagt, von anderen Datenträgern zu installieren, ist mir gelinde gesagt Wurst Big Grin Ich habe schließlich keine Installations-CD mitgeliefert bekommen, also muss man sich halt anders helfen.
Ich bezweifle, dass irgendeine neue Version von Windows auf der alten Kiste laufen würde (das Ding ist von Frühjahr 2006). In Linux einarbeiten ist auch keine wirklich gute Alternative. Nicht ich arbeite mit dem Teil, sondern meine Eltern, die sich NULL mit (Computer-) Technik auskennen und annähernd mit XP zurecht kommen. Ich habe auch weder Zeit noch Lust, erst mal mir alles beizubringen und mich danach noch bei ihnen hinzusetzen und ihnen alles verständlich zu erklären...
In Rente schicken kann ich das Teil auch nicht, weil es immer noch benötigt wird und meine Eltern sich keinen neuen Lappi leisten können und ich keinen leisten will (und auch nicht wirklich kann, aber egal, das ist intern).
Шенн ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Шесси. 
Antworten
#4
Hm, also ich habe gerade mal nachgesehen - selbst auf Ebay bekommt man Windows XP nur mit neuem Key. Allerdings kosten dort CD+Key zusammen etwa 10€ - würde ich einfach investieren wenn ich auf dem OS bleiben wollte. Ansonsten für ~30€ Windows 7 kaufen - kann man vom Design her einfach anpassen so dass es nach Windows XP aussieht (kaum Umgewöhnung) und es sollte auch auf einem Laptop von 2006 laufen, es braucht sehr wenige Ressourcen.

CDs für Windows XP habe ich hier keine mehr weil bei Windows 7 der Windows XP Mode dabei war. Dafür hätte ich noch eine Windows 98 SE rumfliegen Wink
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#5
Hm, ok. Ist aber schon irgendwie fies, dass es nur wegen einem verschissenen SP nicht mehr geht, obwohl die Windows-Version ja dieselbe ist. Ja, Windows 7 ist toll, hab es ja selbst auf meinem neuen Lap-Top. Aber auf dem alten Lappi wird das nicht laufen, da er sogar für damalige Verhältnisse eher mager aussah, was Prozessor und Grafikkarte etc. angeht. War halt nur ein "Eingewöhnungs-Notebook", weil meine Oma, die ihn mir geschenkt hat, meinte, ich würde mir später, wenn ich mich dann richtig damit auskenne, sowieso einen neuen kaufen - wie Recht sie doch hatte Big Grin Ich werde mal sehen, was ich davon tun werde, danke Smile
Шенн ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Шесси. 
Antworten
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste