Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Kommen drei Grundschüler an den Kiosk. Der Erste wünscht Gummibärchen für 25 cent. Die Kiosk-Verkäuferin holt eine klapprige Leiter, klettert hoch und holt aus dem obersten Regal die Kiste mit dem Gummibärchen, verkauft dem Schüler die gewünschten, räumt die Kiste wieder hoch ins Regal und räumt die Leiter weg. Anschließend fragt sie den zweite Schüler, was er wünsche. Er möchte auch Gummibärchen für 25 cent. Die Verkäuferin wiederholt das Spiel mit der Leiter und verkauft dem zweiten die Gummibärchen. Bevor sie aber nun die Kiste wieder oben ins Regal räumt, fragt sie den Dritten, ob er auch Gummibärchen für 25 cent wolle. Er verneint und so klettert sie wieder die Leiter hoch und verräumt die Gummibärchen. Nachdem sie die Leiter weggestellt hat, fragt sie den Buben, was er den kaufen wolle, er antwortet: "Gummibärchen für 15 cent."

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Drucker Netzwerkfähig machen?
» Gibt es eine Möglichkeit ein Netzwerk zu erstellen?
#1
Hallo Leute.

Ich habe jetzt seit ca. einem halben Jahr ein Farblaserdrucker, der auch super druckt, aus Kostengründen hatte ich damals auf einen Netzwerkdrucker verzichtet, nun würde ich den doch gerne auch von anderen PC's benutzen, gibt es eine Möglichkeit, irgendeine Möglichkeit muss es doch geben, bin aber beim Googlen auch nicht weiter gekommen.

Es handelt sich um den Samsung CLP-365

Über Ratschläge bin ich euch jetzt schon Dankbar

Grüße

Weltbummler
Ist der Motor kalt, gib ihn sechseinhalb!
Antworten
#2
Wenn du einen Router mit USB-Schnittstelle (z.B. Fritzbox oder EasyBox) hast, kannst Du den Drucker einfach an diese anschließen - dann ist er übers Netzwerk nutzbar. Ansonsten müsstest Du halt mit 'USB to Ethernet'-Bridges rumprobieren - da habe ich aber noch keine Erfahrungen gesammelt. Hast Du ein kabelgebundenes Netzwerk oder W-Lan? Bei einem W-Lan gibts ja genügend sog. Reichweitenverlängerer mit Netzwerkbuchse - vlt. auch welche mit USB? Aber direkt an den Router funktioniert am sichersten und simpelsten. Musst halt den Drucker ggfs in den Flur stellen (oder wo der Router eben steht).
greets
mr.tommi
Antworten
#3
Hi, also ich habe ein Speedport von der Telekom, bin der Meinung dass der einen USB Anschluss hat. Ansonsten ist mein PC mit Lan Kabel verbunden, weil der Empfang nicht ausreichte, wenn es mit dem Speedport geht, dann müsste ich gucken ob ich im Wohnzimmer noch Platz für den Drucker finde. Du sagst diese "Reichweitenverstärker" sind nicht 100 prozenzig sicher, dass es auch funktioniert? Okay mit sowas kenne ich mich auch garnicht aus Big Grin. Ich werde es mal mit meinem Router/Speedport ausprobieren.

Danke für deine Antwort!

LG Weltbummler
Ist der Motor kalt, gib ihn sechseinhalb!
Antworten


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste