Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Ein Reporter interviewt einen Schriftsteller: "Haben sie schon etwas verkauft?" Der Schriftsteller antwortet: "Ja, mein Auto, mein Haus und meinen PC."

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Beratung] Systemupdate 2016: Grafikkarte
#1
Nachdem ich mir vor einem knappen Jahr ja ein neues System gegönnt habe, ist es jetzt an der Zeit für eine neue Grafikkarte.

Ich habe vergangenen Dezember ja meine 7870 mit umgezogen und die lief soweit auch ganz gut. Seit einem knappen Monat tritt bei der knapp 3 Jahre alten Karte nun aber ein starkes Spulenfiepen auf. Je nach Anwendung und Bildschirm ist es mal lauter, mal leiser aber ab einer gewissen Leistungsgrenze stets hörbar. Unter starker Last fällt die Karte zudem regelmäßig aus (weißer Bildschirm, Grafikkartentreiber wird neu gestartet).

Daher wollte ich mir nun die vor einem Jahr bereits angedachte neue Grafikkarte gönnen. Nach den letzten Nvidia Skandalen war für mich klar, dass es wieder einmal eine aus dem roten Lager werden soll.
Eigentlich habe ich mich seit einem halben Jahr auf eine R9 Fury gefreut, deren neuer HBM-Speicher wohl einen wirklich großen Leistungsschub bringen soll und selbst für 4K-Gaming geeignet wäre. Nachdem die Preise aber seit Markteinführung kaum gesunken sind und ich nicht bereit bin, mehr als 500€ für eine Grafikkarte auszugeben, habe ich mich jetzt nach Alternativen umgeschaut.

Die 390 und 390X sind ja letztlich nur etwas übertaktete und teurere 290 bzw. 290X Grafikkarten. Daher tendiere ich momentan zu einer 290X. Ich werde in absehbarer Zeit wohl ohnehin keinen 4K Monitor anschaffen und für die aktuelle und kommende Spielegeneration und Videoschnittarbeiten sollte die 290X bei Full-HD genug Power bieten. Ganz so zukunftssicher wie die Fury ist eine 290X aber eben leider nicht.

Was meint ihr dazu? Welche Karte würdet ihr mir empfehlen?
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#2
Heyho Smile
Schwierig schwierig, ein Kumpel von mir hat sich im Sommer die R9 390 gekauft, da war das gute Stück allerdings noch 30€ billiger und die R9 290X teurer.
Wenn man mal die Tests querliest kommt man eigentlich doch immer wieder aufs gleiche: die 290(X) ist übertaktet etwas langsamer als die 390(X), aber meist nicht wesentlich. Dafür ist die 290X natürlich wesentlich billiger. Für die 3er Serie spricht allerdings die teils doch wesentlich niedrigere Lautstärke (da müsste man mal Detailtests verschiedener Hersteller sichten) unter Last und vllt noch die niedrigere GPU-Temperatur. Da wurde wohl das Kühlungsdesign verbessert. Dafür ziehen die 3er dann auch ein paar Watt mehr. (was noch mehr für ein besseres Kühlkonzept spricht)
Ob der riesige Grafikspeicher irgendwann viel bringt steht wohl in den Sternen. Viele argumentieren, dass das bei 4K dann richtig was bringt, wenn die Texturauflösungen noch mal ordentlich hochgeschraubt werden, aber bei den Tests die ich von hochauflösenden Spielen gesehen habe war kein Vorteil ggü. der 2er Serie zu sehen (außer halt dem kleinen Leistungsplus, welches auch bei FullHD vorhanden war).
Würde ich zocken, würde ich wohl schauen ob es eine leise und günstige Version der 290X gibt und diese nehmen. Wenns nicht genug Frames sind, dann übertakten (geht ja noch per Treiber denke ich?)
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#3
Danke für deine Meinung gamer94!

Ich bin deinem Rat gefolgt und habe mir eine 290X für 260€ gegönnt, als sie im Angebot war. Es handelt sich dabei um die Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC New Edition mit 4GB VRAM. Nach einigen anfänglichen Einstellungsschwierigkeiten (Lüfter lief trotz 20% Einstellung dauerhaft mit ~4000 RPM und war nicht steuerbar) funktioniert sie nun einwandfrei.
Im Desktop Betrieb ist die Karte quasi lautlos und alle bisher gestellten Anforderungen (Battlefield 4 auf Ultra in FHD, GTA V in Ultra und FHD, 3DS-MAX Rendering) hat sie ohne Probleme bewältigt.

Und ich habe genug Geld gespart um gegebenenfalls in anderthalb Jahren auf die nächste Grafikkarten-Generation und 4K umzusteigen. Im Sommer soll ja bereits die nächste AMD Generation mit 14mm Architektur kommen.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste