Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Ein Cowboy erhitzt sein Brandeisen. Er dreht sich zu seiner Verlobten um und sagt liebevoll: "Du musst einfach ein paar Nächte auf dem Bauch schlafen, denn Eheringe kann ich nicht kaufen!"

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Problem] HDD teildefekt - Daten?
#1
Hallo zusammen,
eine meiner Daten-Festplatten (Samsung Spinpoint 2TB) scheint langsam den Geist aufzugeben. Nach 5 Jahren nicht unbedingt verwunderlich.

Begonnen hat es damit, dass Windows beim Hochfahren einen Fehler im Dateisystem gemeldet hat und versucht hat, den Fehler mit CheckDisk (chkdsk) zu beheben. Nachdem das Ganze aber bei jedem Neustart passiert, scheint das nicht mehr wirklich zu helfen. HDD Health gibt für die HDD noch einen Health-Wert von 64% aus.

Ich werde die Platte natürlich ersetzen - vermutlich mit einer 4TB Intenso 6513123 - die Frage ist aber, ob die Daten auf der HDD wohl noch brauchbar sind und ob insgesamt mit der HDD in so einem Fall noch etwas anzufangen ist?
Einige Daten habe ich manuell geprüft und sie scheinen in Ordnung zu sein. Da es sich aber hauptsächlich um Videomaterial handelt, kann ich das nicht alles manuell sichten.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#2
Nur noch zu 64% i.O. hört sich ja nicht so dolle an... unbedingt so schnell wie möglich sichern, ist meine Meinung (außer Du hast eh ne Sicherung von^^).
Wenn Dateien beschädigt sind, hast Du unter Umständen schon Probleme bei der Datei im Kopierprozess. War zumindest bei mir so, dass eine Datei sich partout nimmer kopieren lassen wollte (E/A-Fehler oder so). Ich habs dann mit irgend nem Datenrettungstool (glaube Recuva) doch noch geschafft, hab den Film dann durch ein Videoschnitt- und -reparatur-Tool gejagt und dann war nur noch ein ~ viertelsekündiger Bildverriss drin - ansonsten lief er tadellos.
Ich habe damals nicht mit HDDHealth drauf geschaut, sondern nur mit CrystalDiskInfo - das meinte 'Gelb' wegen 'Aktuell schwebende Sektoren' bzw 'Current Pending Sector Count'. Ich konnte eben bis auf eine Datei alles normal runterkopieren und die eine war, wie oben erwähnt, etwas schwieriger. Dann hab ich die Platte mit DBAN Low-Level-formatiert, wobei diese wohl schwebenden Sektoren aussortiert wurden und stattdessen Reserve-Sektoren aktiviert wurden (so ganz sicher hab ich das nicht mehr^^) und seither läuft die Platte wieder einwandfrei. Sicherheitshalber habe ich den damaligen Stand aber noch im NAS gesichert.
Was die Intenso 6513123 angeht: Die ist aktuell bei der Wilhelmshavener Clique wieder günstiger - ich habe grade vor ner Woche wieder Nachschub besorgt^^
greets
mr.tommi
Antworten
#3
Danke für die Tipps mr.tommi, Ersatz für die Platte ist bestellt. Ein Backup ist zum Glück auch vorhanden.

Ich werde es demnächst einmal mit einer Low-Level-Formatierung versuchen und sehen ob mit der Platte noch etwas anzufangen ist.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Prozessor-Daten Jack Daniel 12 4.567 07.10.2009, 19:42
Letzter Beitrag: Jack Daniel

Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste