Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Ein bekannter Politiker wurde entführt. Die Täter verlangen eine Million Euro - sonst lassen sie ihn wieder frei.

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Golf 4 1.4 Klackern
» Motor Klappert, Hydrostößel?
#1
Hallo liebe Community,

habe ewig nichts mehr von mir hören lassen!
Ich brauche mal euren Rat bzw. Eure Meinung, nachdem mein Polo nach 3 Jahren einen Getriebeschaden hatte, habe ich mir einen gebrauchten Golf 4 1.4 L gekauft.
Der läuft auch soweit gut aber wenn er kalt ist klackert der Motor. Hört sich für mich typisch nach Hydrostößel an aber ein Kumpel meinte Hydrostößel tauschen bringt nichts das ist ein sog. "Kolbenkipper" weiß allerdings nicht was das sein soll. Durch googlen bin ich auch nicht schlau geworden wie man dieses Problem endgültig lösen könnte da viele Threads aus anderen Foren einfach so im Sande verlaufen.

Wenn der Motor warm ist hört man während der Fahrt das Klackern kaum noch bzw. sehr leise. Nur an der Ampel oder so wenn man steht ist es im Innenraum noch ganz leise zu hören. Der Wagen hat gerademal eine Laufleistung von 119.700 Km.

Über euren Rat wäre ich sehr Dankbar!

In diesem Sinne Frohe Ostern!  Wink
Ist der Motor kalt, gib ihn sechseinhalb!
Antworten
#2
Hi, schön, wieder von dir zu hören!
Macht es einen Unterschied ob ein Gang eingelegt ist oder ob der Wagen im Leerlauf ist? Das Klackern könnte, wenn es dumm läuft, ein Pleuellagerschaden sein, dann würde es teuer werden. Könnte aber eventuell auch nur der Zahnriemen o.ä. sein.

Wenn es ein Kolbenkipper ist, was bei einem 1.4er nicht so unwahrscheinlich wäre, würde es ebenfalls teurer werden. Bei einem Kolbenkipper gibt es zu viel Spiel des Kolbens im Zylinder oben. Dadurch läuft der leicht seitlich vorbei - und "kippt" dann mit der Zeit. Kann man eventuell mit dickflüssigerem Öl wie 10w60 versuchen etwas zu minimieren, ich glaube aber nicht, dass das eine gute Dauerlösung ist.

Beste Grüße
Lennart
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#3
Hallo Lennart!

Vielen Dank für deine Antwort. Ob es unabhängig vom Leerlauf oder auch bei eingelegtem Gang ist kann ich dir aus dem Stegreif leider nicht sagen. Ich denke aber überwiegend im Leerlauf und sobald der Wagen auch Warm ist läuft er während der Fahrt auch ziemlich ruhig. Nur im Stand und beim Beschleunigen ist es zu hören. Ich werde es mal mit anderem Öl versuchen weiß aber nicht ob 10w60 Freigegeben ist.

Falls das Kolbenspiel zu groß sein sollte, kann man dann etwas mit anderen Kolbenringen oder Kolben mit Übermaß versuchen?

EDIT: So bin vorhin nochmal gefahren. Habe das klackern im Stand gehört. Unabhängig ob ein Gang eingelegt ist oder der erste Gang bei getretener Kupplung im Stand. Auch beim beschleunigen wird hört man das klackern, je mehr man Gas gibt desto schneller wird auch das klackern. Allerdings hört das klackern auf sobald man vom Gas geht und sich quasi bei eingelegtem Gang sich ausrollen lässt.
Ich habe auch Audio Notiz mit meinem Handy aufgenommen. Falls es jemanden etwas bringt.

Grüße

Weltbummler
Ist der Motor kalt, gib ihn sechseinhalb!
Antworten
#4
Hi, also wenn es unabhängig vom Getriebe ist würde ich tatsächlich auf einen Kolbenkipper tippen.

Wie man so etwas aber repariert, da bin ich überfragt. Vielleicht weiß Fuelfighter da mehr.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste