Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
"Die doofen Fußgänger laufen mir ja ständig vors Auto!" "Du fährst auch auf dem Gehweg!"

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

ÖL unendlich
#1
Hi Leute,
ich habe gerade von einem Kollegen etwas sehr interessantes erfahren.
Zuerst aber mal ein Vorwort: ist euch aufgefallen, dass unser ÖL früher schon 1950 zuende sein soll dann 2010 und nun 2050 oder länger?? Ja die beste Ausrede dafür ist es wird immer wieder etwas gefunden. Aber ich denke jeder weiß, dass Öl aus Biomasse bzw. alten Pflanzen etc. entsteht.
Nur mittlerweile wurde mehr Öl gefördert als die Dinosaurier algen und alles was dazu gehört je hätten "produzueren können.
Klingt komisch ist es auch.
Denn Öl entsteht garnicht aus den oben genannten Stoffen.
Dies hat ein Wissenschafter belegt. D.h. für uns, dass Öl in der Erdkruste entsteht und somit unendlich verfügbar ist.
Hier könnt ihr es nachlesen:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com...l-ist.html

Warum wir denken sollen Öl sei endlich??
Logisch die Ölkonzerne wollen Geld machen und wenn bekannt wäre es ist unendlich würde der Profit daran sehr stark sinken deshalb wird halt immer wieder neues Öl "gefunden".

So jetzt hab ich genug geschrieben was sagt ihr dazu glaubt ihr es oder denkt ihr das ist alles quatsch.

PS: Das hier ist ebenfalls interessant:
http://www.3sat.de/page/?source=/hitec/1...index.html
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
#2
Wenn es stimmt, wäre es schlecht!
Kann ja sein, dass die Ölgesellschaften bestimmtes Wissen geheim halten, wäre aber eigentlich unökonomisch - siehe jetzige Ölkatastrophe. Als "Wissender" würde ich mein Wissen sicher geheim halten, aber wenn ich neue Förderquellen brauche würde ich doch "zufällig" eines finden, wo es billiger (und in Folge sicherer) ist, zu bohren.

Warum wäre es schlecht? Aus meiner Sicht bringt doch nur die Verknappung und Verteuerung des Erdöls ein Energie-Umdenken (Siehe USA -> billiger Sprit -> benzinfressende Motoren -> Energieverschwendung)

Kurz gesagt, ich glaubs nicht (aber was weiß ich schon Sad)
Antworten
#3
höhö, aus wessen Signatur kommt wohl der Link zu ASR? Big Grin

Ich würde nicht ales glauben, weder was uns die Medien sagen, noch was in diesem Blog steht. Man sollte niemandem etwas direkt abkaufen, beim Öl bin ich allerdings auch stark der Meinung von ASR. Wenn das was auf dem Blog steht stimmt, wäre es sogar recht egal wie viel Öl wir verheizen, da wir sowieso an der Klimaerwärmung keinen Beitrag leisten, bzw es gibt gar keine.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#4
Klimaerwärmung ist ein Faktum und daran sind wir schuld mit steigenden CO² Werten. Aber das ist eine andere Diskussion.

Der Blogbeitrag ist zwar wissenschaftlich aufgebaut und dennoch glaube ich nicht daran, es hätte schon längst jemand darüber weitere Spekulationen aufgebaut. Ja man kann vielleicht bestimmte Ölbestandteile mit Technik erzeugen aber das Rohöl ist begrenzt und es dauert ewig bis sich neues Öl bildet.

Dementsprechend macht es eigentlich keinen großen Unterschied.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#5
Also wenn das echt so ist wär das ne Riesenschweinerei!

Aber es kann doch nicht sein oder, das müssten die Regierungen doch richtig gestellt haben.
WEBMASTER- Wir rocken das Internet!
Knuddel euch alle ganz doll! [Bild: sascia_sig.gif]
Antworten
Werbeagentur gesucht? PRinguin, die Digitalagentur. Für Web Entwicklung und Online Marketing.
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.
#6
Naja, man sollte den Artikel nicht als Alleinstehend betrachten, vielmehr im Zusammenhang mit anderen Artikeln im Blog, erst dann sollte man überhaupt darüber diskutieren.
Zum Thema Klima:
ASR schrieb:CO2 hat einen Anteil von nur 0.0385% an der Atmosphäre (laut Wiki) und der Mensch trägt dazu nur 5% bei (laut UNO Klimabericht), also nur 0.0019%. Dieser winzige Anteil an der Luft soll das Klima verändern?
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#7
Moment mal, hat jemand die Quelle, auf der der Artikel basiert, gelesen?

Da geht es nur darum, dass man Öl auch künstlich erzeugen kann und dass es daher einfacher werden könnte, Öl zu finden.
Es geht nicht und in keinster Weise darum, dass Öl unendlich ist oder dass die Ölfirmen hier etwas vertuschen.

Desweiteren ist die Quelle am 07.09.2009 geschrieben worden, der Artikel am 28.01.2010. Also alte Neuigkeiten frisch aufbereitet und mit neuen "Fakten" versehen.
Danke, dass du dir diesen Beitrag durchgelesen hast. Bei Fragen kannst du mir eine PN schicken. Bewerte mich!
Antworten
#8
Wenn man den ganzen Blog gelesen hat, (was ich ja schon gesagt hab) erfährt man, dass der Autor das aber meint (Öl entsteht in der Erdkruste durch Umwandlung von Wasser und Metallen). Ihr lest alle zu Oberflächlich... müsst auch mal schauen was sonst noch da steht. Wink
Immerhin wurde schon Erdgas hergestellt, indem man die Bedingungen von 150km unter der Erde nachgestellt hat.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#9
Jop du solltest alles lesen
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten
#10
(06.06.2010, 18:37)gamer94 schrieb: Wenn man den ganzen Blog gelesen hat, (was ich ja schon gesagt hab) erfährt man, dass der Autor das aber meint (Öl entsteht in der Erdkruste durch Umwandlung von Wasser und Metallen). Ihr lest alle zu Oberflächlich... müsst auch mal schauen was sonst noch da steht. Wink
Immerhin wurde schon Erdgas hergestellt, indem man die Bedingungen von 150km unter der Erde nachgestellt hat.

Das mag die Meinung des Autors sein, er nennt aber keine weitere Quelle die das belegt. Ergo ist es nichts wert. Entschuldigung wenn ich mich so hart ausdrücke.

Versucht es einmal so zu sehen: Automobilkonzernen wie Mercedes Benz, Audi oder auch General Motors, widerstrebt der Umstieg auf Diesel, Erdgas oder Elektroautos sehr.
Daher gab es bislang auch wenige Bestrebungen in diese Richtung.
Diese Konzerne sind sehr mächtig. Wenn Öl unendlich wäre, würden sie es vermutlich wissen und das an die Öffentlichkeit bringen. Dann könnten sie nämlich ohne Probleme weiter Benziner vertreiben.
Danke, dass du dir diesen Beitrag durchgelesen hast. Bei Fragen kannst du mir eine PN schicken. Bewerte mich!
Antworten
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste