Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Was ist der Unterschied zwischen einen Ehebett und einem Konto? Keinen, beide sind meist sauber überzogen...

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
StickSpeed
#1
Immer wenn ich einen neuen USB Stick brauche, suche ich nach möglichst schnellen, aber die Herstellerangaben stimmen meist gar nicht.
Natürlich sind die Geschwindigkeiten stark abhängig: welchen USB Controller man benutzt, Quelle der Daten (bzw. Ziel), mit Hub oder direkt etc. Trotzdem treffen die "real Tests" die echte Geschwindigkeit besser als jede Herstellerangabe. Deswegen suche ich jedesmal nach solchen echten Transferraten, aber wirklich viele Ergebnisse gibt es nicht.

Meine Idee:
http://stickspeed.rumblebee.de/

Mal schnell gebastelt. Funktioniert zwar soweit schon, nur Eintragen, bearbeiten etc. muss man direkt per PHPMyAdmin.
Bevor ich das ganze aber weiterentwickle würde mich interessieren, was ihr davon haltet, bzw wer sich die Zeit nehmen würde und Testergebnisse von eigenen USB-Sticks eintragen würde.
Würdet ihr Bilder der Sticks reintun? Die Hersteller benutzen nämlich anscheinend manchmal den selben Namen für unterschiedliche Serien. Momentan ist dafür noch das Beschreibungs-Feld da.
Noch Ideen für das ganze?
Doofe Idee, ab in die Tonne? (könnt ihr ruhig sagen, ich nehms euch nicht übel, deswegen frag ich hier Wink )
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#2
Das Problem was ich da sehe ist die Ermittlung der Geschwindigkeit - ich wüsste nicht wie ich das machen sollte. Außerdem ist oftmals gar nicht der Stick ausschlaggebend sondern Mainboard/OS/USB-Anschluss. Über meine PCI-USB-Erweiterungskarte laufen meine externen Festplatten zum Beispiel langsamer als über den Heck-USB des Mainboards aber schneller als über den Front-USB des Mainboards.

Bedenken solltest du außerdem, dass sich ein großer Teil der Bevölkerung kaum für sowas interessierst, daher weiß ich nicht ob es für eine solche Seite einen "Markt" gibt.
Was visuelles ala Foto wäre definitiv empfehlenswert - was fürs Auge ist doch ne nette Sache.

Bei der Suche würde ich alle Felder durchsuchen lassen und nicht nach Hersteller oder Modell unterscheiden.
Beim leeren Suchergebnis gibt es keine Fehlermeldung.

Dennoch interessantes Projekt und eine hervorragende Umsetzung! Weiter so!
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#3
Also ich find das Thema ned uninteressant...
Eine wichtige Angabe, die in deiner Tabelle aber noch fehlt, ist sicherlich, an welchem Chipsatz (und Board o.Ä.) der Stick getestet wurde.
Werd aber mit meim 4GB-NoName-Stick ned viel beitragen können. Ich könnt natürlich noch meinen uralten 512MB-Samsung-Stick rausholen, sofern ich ihn finde... Tongue
Ein Foto fände ich auch angebracht...
@Lennart: Ein Test-Proggi könnte Gamer uns bestimmt nennen.
greets
mr.tommi
Antworten
#4
Ein geeignetes Testprogramm wäre CrystalDiskMark oder CheckFlash.
Natürlich ist das Board ausschlaggebend, aber wenn man wie tommi sagte dazu angibt, an welchem Board der Stick getestet wurde kann man schon abschätzen, außerdem ist der Unterschied denke ich bei heutigen MBs recht ähnlich, man müsste natürlich mit angeben, dass sich die Werte auf den Direktanschluss ans Board beziehen.
Bilder werden dann noch mit eingebunden denksch.

Fehlermeldung für eine leere Suche halte ich nicht für sinnvoll, der User sieht, dass er nichts eingegeben hat, es gibt auch kein Problem, wenn die Suche leer bleibt. Eine Fehlermeldung würde ich mehr als störend einsortieren... Alle Felder durchsuchen wär ne gute Idee, mach ich morgen, bzw heute was später Big Grin

Eine Frage an die Experten: Was wäre sinnvoll anzugeben? Chipsatz oder Southbridge, wobei die SB ja Teil vom Chipsatz ist...

Danke soweit Smile

Edit: UPDATE http://stickspeed.rumblebee.de/ Jetzt mit Bildern und Suche in beiden Feldern
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#5
Bezüglich leere Suche: Ich meinte wenn meine Suche, zum Beispiel nach Sony keine Treffer zurückgibt eine solche Meldung auszugeben...

Wie geht deine Datenbank mit Doppeleinträgen um? Also 2 verschiedene Personen tragen gleichen Stick mit unterschiedlichen Daten ein?

Schönes Update mit den Bildern Smile
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
Werbeagentur gesucht? PRinguin, die Digitalagentur. Für Web Entwicklung und Online Marketing.
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.
#6
Ahh! Sorry, ich dachte du meintest eine leere Suchmaske. Stimmt, kommt noch rein Smile
Noch gibts ja kein Userfrontend zum Eintragen, deswegen gibts noch keine Probleme mit Doppeleingaben Big Grin Bis bezüglich dieser Problematik aber schon am Überlegen, ich denke, es werden per Ajax Einträge mit dem selben Namen rausgesucht, sollte der User den selben Stick anhand des Bildes bestätigen können, wird ein Mittelwert berechnet. Sowas in der Richtung wirds wohl werden Wink
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#7
Joa ich fänds auch gut.
Hätte 3 Sticks die ich dir nennen könnte... (CNmemory 32 GB), (Lexar 8 GB), (Intenso 4 GB)
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.
Antworten


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste