Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Zwei Freundinnen unterhalten sich, die eine sagt: "Mein Verlobter hat mir zum Geburtstag ein Spanferkel geschenkt!" Die Andere: "Das sieht im ähnlich!" Die eine: "Wieso, hast du es schon gesehen?"

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lovefilm wird Amazon Instant Video / DVD Verleih
» Umstellung auf Prime
#1
Lovefilm wurde ja schon vor einiger Zeit von Amazon gekauft, seit einem halben Jahr sollte man sich dann bei Lovefilm mit den Amazon Zugangsdaten einloggen.

Jetzt beendet Amazon den Lovefilm Dienst und splittet ihn auf. Das Video on Demand Angebot wird es zukünftig via Amazon Instant Video geben, an Angebot und der Wiedergabemethode Silverlight ändert sich erstmal nichts. Neu ist, dass Prime Mitglieder bei Amazon kostenlos Zugriff auf Amazon Instant Video haben, also auch alle Videos streamen können.
Prime kostet regulär jetzt 49€ (statt 29€), für Studenten die Hälfte. Amazon Instant Video kostet für die bisherigen Lovefilm Kunden jetzt 8€ - lohnt sich also im Vergleich mit Prime nicht.
Prime kann aber nur jährlich bezogen werden, Lovefilm on Demand ließ sich ja monatlich kündigen.

Das Leihangebot von Lovefilm findet sich jetzt als Amazon DVD Verleih - kostet bei mir mit meinem alten Flatrate 1 Abo nun 4€ monatlich.

Auf den Kontoauszügen wird sich das ganze also nun seperat zeigen, eine entsprechende Amazon Mitteilung lautet:
Zitat:"Ihre neue Mitgliedschaft: Amazon Prime Instant Video Nächste Zahlung: 7,99 € am 03.03.2014 LOVEFiLM DVD Verleih (jetzt bei Amazon) Nächste Zahlung: 4,00 € am 03.03.2014 Dies ersetzt Ihre Flatrate 1-Mitgliedschaft."

Worüber ich mich auch etwas ärgere: Vor etwa einem Monat habe ich mein Lovefilm Konto für FSK-18 via PostIdent freigeschaltet - eine einmalige Aktion und alle ab 18 Filme kommen brav nach Hause.
Nun wird sich das wohl ändern, hier der Passus aus den Amazon AGB:
Zitat:Bei der Lieferung von DVDs und Blu-rays mit der Einstufung FSK18 müssen Sie bei Empfang derer persönlich anwesend sein und die Lieferung quittieren. Ihre Identität und Volljährigkeit werden überprüft. Hierzu ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses notwendig. Gegebenenfalls wird sich der Postbote bei der ersten Lieferung Ihr Geburtsdatum notieren.
Sollten Sie zum Lieferzeitpunkt nicht zuhause sein können, haben Sie die Möglichkeit, den FSK18-Titel in Ihrer nächstgelegenen Postfiliale persönlich abzuholen.

Ich bin noch am Überlegen, werde eventuell mein Video on Demand ganz kündigen (Freundin hat Prime) und nur noch den DVD Verleih nutzen oder eben doch wieder Prime bestellen... was haltet ihr von den Neuerungen? Seid ihr nun auch Amazon Instant Video Kunden?
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#2
Ja, ich wurde auch auf 'Amazon Instant Video' umgestellt und es ärgert mich ziemlich!
Am nervigsten finde ich das neue Seitenlayout im Amazon-Stil. Klar, das Nötigste (Filme auf die Leihliste setzen) klappt - aber die ganzen Einstellungen waren bisher intuitiv zu finden - jetzt klickt man sich ja nen Ast und findet trotzdem nicht mehr alles - mir ist es z.B. nicht gelungen, den Ort zu finden, wo man die Leihpakete ändern kann.
Das ist ein weiterer Mangel - meine derzeitige Doppelflat ist scheinbar entfallen - wer zwei Discs gleichzeitig haben will, geht leer aus... Die einfache Flat ist immerhin billiger geworden (7,99€), so dass die nun auch eine Option ist - letzten Sommer kostete sie noch 11,99€. Die ganzen anderen Leihpakete sind scheinbar ersatzlos gestrichen worden - ich konnte sie zumindest nicht finden - Amazon hätte Lovefilm wie im letzten halben Jahr bestehen lassen sollen. Es hätte doch gereicht, dass es ihnen gehört - sie hätten es natürlich besser verknüpfen können mit Verlinkungen bei Filmen auf Amazon "jetzt auf Lovefilm schauen" und bei Lovefilm "hier auf Amazon kaufen" etc - aber so wars ein Griff ins Klo... Aufs Maul

Das Video-On-Demand-Angebot interessiert mich (nicht nur bei AIV/Lovefilm) nicht - ich habe es bislang nirgendwo genutzt. Es wäre für mich höchsten interessant, wenn ich Filme runterladen und dann auf nem anderen Gerät offline schauen könnte - aber das wollen die garantiert aus kopierschutzrechtlichen Gründen nicht...

Das mit FSK18-Filmen ist ja ein großer Mist!
bin mal gespannt, ob da jetz der Postler wirklich ne persönliche Zustellung vornimmt - lt. Homepage müsste der das jetzt. Bislang klappte das hervorragend ohne.
greets
mr.tommi
Antworten
#3
Ich bin weder Amazonkunde, noch nutze ich Lovefilm. Dennoch klingt die Umstellung für mich sehr negativ. Vor allem frage ich mich, warum das mit den FSK-18-Titeln nicht mehr so wie vorher gehandhabt wird. Nach dem vorherigen Verfahren wurde doch der Nutzer einwandfrei identifiziert und Filme konnten einfach zugestellt werden. Jetzt muss man immer die Post persönlich annehmen? Ist ja nicht so, als ob die meisten Erwachsenen irgendwie was anderes zu tun hätten, z.B. arbeiten oder so etwas. Diese Post kann also auch nicht mehr vom Nachbarn oder Mitbewohner oder dem Ehepartner angenommen werden - klingt super! Ironie-Smiley
Aber am meisten stört mich daran, dass der Postbote, ein willkürlicher Typ, den ihr nicht kennt und der euch nicht kennt, der von Haus zu Haus geht und vielen Leuten die Post zustellt und somit eure Adresse und euren Namen weiß, sobald er euch was bringt, euer Geburtsdatum notieren darf! Dass ein Postbote bei solchen persönlichen Zustellungen den Ausweis sehen darf, ist eine Sache. Aber warum sollte er solche vertraulichen Daten auch noch aufschreiben dürfen? Was ist der Grund dafür? Der Typ hat dann im Endeffekt euren Namen, die Adresse und euer Geburtsdatum - hm, damit kann ein Dritter - der Postbote selbst oder, wenn dieser schlampig ist, ein anderer, der sich Zugang zu den Daten verschafft - sicher nichts anfangen im heutigen Zeitalter. Das ist überhaupt nicht bedenklich. Sarkasmus-Smiley
Шенн ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Шесси. 
Antworten
#4
Ich bin auch nicht grad begeistert... Die neue Ansicht ist echt bescheuert, platzverschwendung an allen Ecken und enden. Horizontale Platzverschwendung ist zu Zeiten von 1080p Bildschirmen ja nicht so dramatisch, aber vertikal sind da ja auch lauter unnötige Ränder drin. s. Leihliste, die passte bei Lovefilm noch bei guter Befüllung auf den Bildschirm ohne viel scrollen, jetzt ist bei 20 Titeln schon Mausradquälen angesagt. Ich hab mir ein bisschen User CSS gebastelt um da den Platz etwas besser zu nutzen, die Tabellenzeilen sind damit wieder schmaler und haben, damit man horizontal nicht verrutscht nen leichten hover Effekt. Nutzbar sollte das mit allen Browsern sein die User CSS unterstützen, FF z.b. mit dem AddOn Stylish. Dann geht man in seine Leihliste, klickt auf das Stylish-Symbol > Stil erstellen > für diese URL, löscht den Inhalt der in der Box schon steht und fügt folgenden Code ein:
Code:
@namespace url(http://www.w3.org/1999/xhtml);

@-moz-document url("http://www.amazon.de/gp/rentallist/ref=sv_lf_6") {
    .rental-list-container table th, .rental-list-container table td {
        padding-top: 1px;
        padding-bottom: 1px;
    }
    
    .dv-ss-label {
        padding-top: 1px;
        padding-bottom: 1px;
    }
    
    .dv-ss-arrow-icon {
        margin-top: -12px;
    }
    
    table tr:hover td, table tr:hover th {
        background-color: lightyellow;
    }
}
Speichern, Seite neuladen, fäddisch und gut ist. (ich gehe mal von aus die Leihlisten-URL ist bei jedem gleich, ansonsten oben eben ändern)
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#5
Danke - klappt gut!
Ich musste allerdings den Link anpassen - ich hatte nen abweichenden in der Box stehen...
greets
mr.tommi
Antworten
Werbeagentur gesucht? PRinguin, die Digitalagentur. Für Web Entwicklung und Online Marketing.
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.
#6
Ok, dann muss wahrscheinlich der Link immer angepasst werden. Danke für dein Feedback Smile
Was mich auch noch nervt: Wie komme ich von Amazon.de zu dem DVD bzw Blu-ray Verleih? Ich finde Links zu Instant Video, aber nicht zur Leihliste etc. Muss ich mir jetzt den kryptischen Link als Favorit speichern? Wäre es zu viel verlangt wenn man von lovefilm.de nicht nur ein Kundenkonto erstellen oder migrieren, sondern auch zur DVD/Blu-ray-Liste kommen könnte?
Wie heißt eigentlich das "Ding" wo ich jetzt bin? Lovefilm? Instant Video (das ist ja wohl nur VoD)? Amazon Video by Post (wie es im Seitentitel genannt wird)? Alles irgendwie noch etwas durcheinander... Kann mr.tommi da nur beipflichten, hätte Amazon so lassen sollen wie es war, jetzt hat der Service plötzlich gar keinen echten Namen mehr und wirkt wie ein Nischendienst.
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
#7
Heißt offiziell wohl immer noch Amazon DVD Verleih wie in meinem ersten Beitrag Smile
Hab mir auch schon nen Wolf gesucht, wollte jetzt meine Lieferadresse für den DVD Verleih ändern - wenn man Amazon Instant Video gefunden hat, gibt es einen Navigationslink zum DVD Verleih.

Ich hoffe nur, Amazon schafft den DVD Verleih nicht völlig ab. Könnten doch zukünftig sogar per Drohne liefern Wink

Danke fürs CSS gamer94!
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#8
Sooo, offenbar will Amazon den Lovefilm DVD Verleih doch langsam rausschmeißen - anders kann ich mir die heute veröffentlichten Neuerungen nicht erklären.

Zukünftig wird es keine FSK-18 Titel mehr im DVD und Blu-ray Verleih geben, dazu werden die Gebühren angehoben. Künftig (ab März 2015) zahlt man 4,99 € pro Monat, erhält aber maximal 2 Discs pro Monat.

Ich bin schwer am überlegen, ob ich einer Preiserhöhung mit Leistungssenkung zustimmen will - vermutlich eher nicht. Angry
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
#9
Bravo Amazon - so verärgert man Stammkunden!   Autsch
Angesichts der Marktmacht von Amazon, dem Ansinnen des Chefs Bezos (will das Monopol im Handel - sehr interessante Artikel auf den ersten drei Plätzen) und dem Verhalten gegenüber den Angestellten habe ich für mich beschlossen, Amazon, wo es geht, zu meiden.  Aufs Maul
Wenn sie jetzt den Lovefilm-Bereich so unattraktiv machen, werde ich mich zwangsläufig anderweitig umsehen.
Und ich schätze, Downloadportale werden wieder mehr Zuspruch bekommen...  Tongue
greets
mr.tommi
Antworten
#10
Offenbar gibt es wieder die Möglichkeit, den Lovefilm DVD Verleih wie gewohnt ohne Limits zu nutzen, allerdings mit einer saftigen Preiserhöhung:

Zitat:Mit einem gültigen Monatsabonnement beim LOVEFiLM DVD Verleih für € 7,99, können Sie soviele DVDs und Blu-Rays monatlich leihen wie sie möchten.

Ich wurde nun auf das 2 Discs / Monat Paket umgestellt und zahle knapp 5€.
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
Werbeagentur gesucht? PRinguin, die Digitalagentur. Für Web Entwicklung und Online Marketing.
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lovefilm wird eingestellt Lennart 1 3.197 08.09.2017, 14:43
Letzter Beitrag: Lennart

Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste