Zaiendo Wir sind die Community


Neueste Ankündigungen:
Zaiendo.de ist auf FaceBook und Youtube.

Witz des Tages:
Unterhalten sich zwei Juristen. "Na, wie geht's?" "Naja, ich kann nicht klagen."

Teilen auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zuletzt gelesen / Lese gerade / In Aussicht
Zuletzt habe ich Shades of Grey gelesen ! Nicht all zu unbekannt. =)
Antworten
Zuletzt gelesen:
[EN] Stephen Hawking - A Brief History Of Time

Gerade am Lesen:
[EN] Douglas Adams - The Ultimate Hitchhikers Guide to the Galaxy

In Aussicht:
[EN] James May - Car Fever (war bei der Aufgabe vom Top Gear Magazin auf London dabei)
[EN] Stephen King - Joyland
[Bild: logo_raceyard_formular_student-01.png]
Raceyard @ Facebook
Antworten
Klausurenphase Big Grin Von daher:

Gerade am Lesen
  • The Feynman Lectures Band 1
  • Experimentalphysik I von Wolfgang Demtröder
  • Lehrbuch zur Experimentalphysik Band 1 von Joachim Heintze
  • Tutorium Lineare Algebra 1 und Analysis 1 von Florian Modler und Martin Kreh
  • Mathematik der Physik für Dummies von Thoralf Räsch
Und wenn ich nebenher gerade was Zeit habe:
Bufo & Spallanzani von Rubem Fonseca - Sehr empfehlenswert!
Wie ich die Welt retten würde von Olaf Schubert

In Aussicht:
Robert Louis Stevenson - Treasure Island

Irgendwo liegt auch noch eine txt mit Büchern die ich die letzten Monate gelesen habe, muss ich aber erstmal finden Big Grin
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
Bei mir war es zuletzt der Thriller Ich bin die Angst von Ethan Cross, ansonsten auch hauptsächlich Unilektüre Wink
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
Ich hatte Zeit mal wieder etwas zu lesen Big Grin

Es waren gleich zwei Bücher, erstens Die Blutschule von Max Rhode und zweitens Das Joshua-Profil von Sebastian Fitzek - in dem Max Rhode die Hauptrolle spielt.

Im Joshua-Profil wird das aktuelle Thema Big Data mit der Verbrechensvorhersage verknüpft und als Thriller verarbeitet - sehr spannend und sehr interessant.
Meine Empfehlung an euch für die Weihnachtsferien Smile
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
Registriere dich (kostenlos) um diese Werbung zu verbergen.
Das Joshua-Profil landet auf meiner Lese-Liste. Vorerst kaufe ich allerdings keine weiteren Bücher, mein Stapel mit ungelesenen Büchern ist momentan zu groß. Big Grin

Zuletzt gelesen: Seit dem letzten Beitrag zu viel um alles aufzulisten… Hier Teile vom Gelesenen:

Zuletzt gelesen: [nicht unbedingt chronologisch]
Aus der "Die Flüsse von London"-Reihe von Ben Aaronovitch:
Schwarzer Mond über Soho
Ein Wispern unter Baker Street
Broken Homes
Foxglove Summer
Das ist wirklich _die_ Buchreihe wenn man Spaß an Urban Fantasy hat. In Richtung Fantasy auch äußerst lesenswert:
Die Magierdämmerung-Reihe von Bernd Perplies, das genau wie bei den "Flüsse"-Büchern vor allem durch sympathische Charaktere punkten kann (grummeliger Kutscher; schrulliger, etwas exzentrischer Zauberer und ein junger Journalist).

Aus der Roy Grace-Reihe vom fantastischen Peter James:
Stirb schön
So gut wie tot
Du sollst nicht sterben
Rigor Mortis


Stephen King - Die Arena - gibt es mittlerweile auch als Fernsehserie, das Buch selber fand ich gegen Wahn und Es nur durchschnittlich.

Mark Twain - Bummel durch Europa - Ein wenig ältere Lekture, Twain schrieb das Buch 1880 und behandelt darin seine Europareise. Dabei pendelt er zwischen Fakt und Fiktion. Nimmt die Europäer auf die Schippe, aber nun, 130 Jahre später, ist es auch verdammt interessant über das Leben "damals" zu lesen, gerade weil 1880 nun gar nicht so wahnsinnig weit zurückliegt, aber trotzdem ist es teils doch eine komplett andere Welt. Nunja, in den folgenden Jahren ist ja auch eine Unmenge passiert (sehr vieles auf das man nicht gerade Stolz sein kann).

Chevy Stevens - Blick in die Angst - Top Thriller aus Kanada, sympathische Figuren und sehr spannend!

Bob Shaw - Augen der Vergangenheit - Ein Mann erfindet aus Versehen Glas, welches Licht so stark abbremst, dass es erst einige Sekunden später hindurchgelangt.
Bob Shaw hatte hier eine recht simple Idee, malt sich aber alle möglichen Anwendungsszenarien für solch ein Glas aus. Die Story ist an einigen Stellen einfach gehalten, aber die Ideen zum Glas und wie es die Welt verändern würde... Zwischen SciFi und Dystopie

Alan Dean Foster - Die denkenden Wälder - Das Buch zum Film Avatar Big Grin Nur dass das Buch leider viele viele Jahre vor dem Film kam, schade für Cameron, der hier ganz offensichtlich sehr sehr viel vom Buch kopiert hat.

Ken Grimwood - Replay - Das zweite Spiel - Stell dir vor du stirbst, und erwachst 25 Jahre früher, in deinem jüngeren selbst. Du hast die Chance dein ganzes Leben noch einmal zu leben. Und wieder... und wieder... Paradies oder Hölle? Mittlerweile ein Scifi-Klassiker. Zu Recht! Kommt ohne Weltraum und Aliens aus, damit vllt auch tauglicher für die Allgemeinheit.

Imperial Bedrooms - Bret Easton Ellis - Sequel zu "Unter Null" (welches ich nicht gelesen habe). Den Autor hatte ich bisher nicht auf dem Schirm, er ist allerdings durchaus nicht unbekannt, American Psycho stammt z.b. aus seiner Feder. Imperial Bedrooms habe ich mit einem ganzen Stapel anderer Bücher aus der Grabbelkiste beim Buchladen für 1€ mitgenommen. Wie ist der Roman? Puh, gute Frage. Atmosphärisch beeindruckend, insgesamt sehr trostlos und einsam, obwohl der Protagonist ständig unter Leuten ist. Die ganze Geschichte steigert sich und fliegt dem Leser am Ende um die Ohren und man fragt sich nur: Was hat man da gerade gelesen…

Rubem Fonseca - Grenzenlose Gefühle, unvollendete Gedanken - Fonseca ist ein absoluter Geheimtipp! Seine Romane sind scheinbar nur noch gebraucht zu bekommen, aber es lohnt sich. In Grenzenlose Gefühle, unvollendete Gedanken deponiert eine Unbekannte Juwelen in der Wohnung eines brasilianischen Regisseurs. Der gerät allerdings gerade in eine geradezu wahnhafte Verehrung für den russischen Autoren Isaak Babel, die in schließlich dazu treibt, in die DDR zu reisen um ein altes Manuskript des Autors in den Westen zu schmuggeln. Aber natürlich fehlt auch die Gefangennahme im brasilianischen Urwald nicht… Wer leicht abgedrehte Stories mag, wird an diesem Roman sicher gefallen finden, ich war begeistert.

Gerade am Lesen:
Science Busters - Das Universum ist eine Scheißgegend - Wissenschaft in Lustig Big Grin Und lehrreich natürlich! Die Science-Busters lohnen sich sowieso immer, und dieses Buch ist keine Ausnahme.

1001 Nacht, Übersetzung von Claudia Ott - Wollte ich schon immer mal lesen, nun ist es soweit. Smile Die moderne Übersetzung macht das Lesen von den wirklich alten Geschichten sehr angenehm, diese sind teils sehr überraschend, sehr viel anders als westliche Märchen und auch sehr viel brutaler als erwartet - ganz sicher keine Gute-Nacht-Geschichten zum vorlesen! Big Grin

Lew Tolstoi - Krieg und Frieden - Das Großprojekt. Ich war überrascht wie gut sich das doch recht alte Werk lesen lässt (allerdings nur die Neuübersetzung von Barbara Conrad, die alten, mittlerweile kostenlosen Varianten schneiden da wesentlich schlechter ab) und absolut nicht die pure Langeweile wie viele mir vorher versprochen haben - das einzige "Problem" ist eben die Länge und Komplexität. Man wird mit dutzenden Figuren und wechselnden Erzählsträngen konfrontiert die sich teils über Jahre ziehen, zwischendrin aber dann zeitliche Sprünge. Da muss man echt manchmal im Kopf sortieren wer jetzt wann wo mit wem war. Big Grin
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
Hui,
da hattest du aber viel Zeit zum Lesen!

Danke für die Empfehlungen, Blick in die Angst und Replay - Das zweite Spiel landen wohl auf meiner - leider viel zu langen - Leseliste der Zukunft. Wenn ich nur mal mehr Zeit hätte Wink
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten
Nunja, das alles habe ich seit meinem letzten nicht-Uni-Beitrag gelesen (und mehr, aber mehr wollte mir nicht einfallen Big Grin), der schon Jahre zurück liegt. So viel Zeit ist leider also nicht da Big Grin
I'm sorry, Dave. I'm afraid I can't do that.
Antworten
Ich habe von meiner langen Liste was ich noch lesen möchte kaum etwas in letzter Zeit lesen dürfen - hoffe aber sehr auf meinen Urlaub, in dem sollte ich einiges lesen können :-)

Zuletzt habe ich das Projekt Phönix gelesen, ein Roman über IT und DevOps. Bringt einem agiles Arbeiten und die Probleme von größeren Unternehmen mit der IT auf eine sehr angenehme Art näher. Kann man gut lesen um sich fortzubilden Top
Gibt es natürlich auch im Original auf englisch.

Nicht gelesen aber als Hörbuch konsumiert habe ich Das Paket von Sebastian Fitzek - sehr spannend und empfehlenswert!
[Bild: zaiendosig.php]
Antworten


Verlinke dieses Thema:

Teile es auf:
Twitter Facebook Stumble Upon Delicious Google GMail LinkedIn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste